Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Stand: August 2017

 

 

Die Schule Sandkruger Straße, Förderschule mit dem Schwerpunkt Emotionale und Soziale Entwicklung ergänzt seit 01.02.2006 als städtische Schule die Oldenburger Schullandschaft.

 

Durch Förderschule und mobilen Dienst werden Oldenburger Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischer Förderung versorgt. Vernetzt arbeitet die Schule mit unterschiedlichen Einrichtungen der Jugendhilfe zusammen.

 

Durch Erziehung und Unterricht soll die emotionale und soziale Entwicklung der Schülerinnen und Schüler gefördert, ihre Lern- und Leistungsfähigkeit weiter entwickelt und ihre personale und soziale Integration im Hinblick auf schulische, berufliche und gesellschaftliche Eingliederung erreicht werden.

Im Schuljahr 2017/2018 stellt die Schule 70 Schulplätze bereit.

 

Die Grundschule bietet in drei heterogenen Klassen 30  Plätze, die Mittelstufe hält 20 Plätze vor. Das Angebot der temporären Natur- und Erlebnispädagogischen Gruppe ( t-NEG) richtet sich an Schüler , die sich nur bedingt auf schulische Inhalte einlassen können und für eine Zwischenzeit ein intensives sozialpädagogisches Angebot erhalten.

Seit 2008 haben Schülerinnen und Schüler, bei denen eine Rückführung ins zuständige Schulsystem nicht mehr angestrebt wird, die Möglichkeit unsere Werkstattklasse zu besuchen. Berufsvorbereitend können hier bis zu 10 Schüler an individuellen Zielen arbeiten.

 

Im Schuljahr 2017/18 arbeiten 14 FörderschullehrerInnen, 5 SozialpädagogInnen, 1 Schulsekretärin,  1 Ergotherapeut, 2 Bundesfreiwilligendienstler, 2 Schulbegleiter, durchschnittlich 2 studentische Praktikanten, 1 Hausmeister (Team Süd), 2 Reinigungskräfte, ein Pausenhund, ein Werkstattklassenhund und ein Therapiehund in unserem Team. Wir lassen uns von zwei Supervisoren begleiten.

 

Für Ihr Interesse an unserer Arbeit bedanken sich im Namen des gesamten Schulteams

Silvia Großklaus, Schulsekretärin

Inse Schäfer, Personalrätin

Reinhard Bieh-Bausch, Sprecher der Abteilung Schulsozialarbeit

Andrea Wartjes, Konrektorin, Ltg. Mobiler Dienst ES

Sascha Schubert, Schulleiter

und Baily, Abteilung Tiergestützte Pädagogik